GamesCom 2013


Einlass zur gamescom 2013, Eingang Süd

Diese Wochenende war es soweit, ich hatte endlich Zeit die GamesCom in Köln zu Besuchen. Viele „Suchtis“, Gamer und andere Arten von Spiele-Fans fanden den Weg nach Köln um viele neue und interessante Games zu sehen und evtl. zu Spielen.

Um 10 Uhr öffnete die GamesCom für die interessierten Besuchen. Schon zu dieser Zeit sah es ungefähr so aus:

Boulevard Nord

Neben Geschubse und Gedrängel um den besten Platz, konnte der Eine oder Andere doch einige tolle Blicke auf die bald erscheinenden Games oder Plattform-Zubehör erhaschen. Vor den meisten Games, die man testen konnte, waren Wartezeiten von 2 – 3 Stunden zu erwarten. Hatte man jedoch die Wartezeit überstanden, so bot sich einem ein tolles Erlebnis.

Zu den angesagtesten und interessantesten Neuerscheinungen zählen:

Zudem gab es auch eher uninteressante Spiele zu sehen, z.B.:

  • Landwirtschafts-Simulation
  • Bau-Simulator

Des Weiteren gab es auch neue recht unbekannte Games zu sehen.

  • Waepons of Mythology
  • Lords of the Fallen
  • Titanfall

Neben den vielen fantastischen Games waren die „Next-Gen-Konsolen“ ebenfalls vertreten. Die Xbox One und das neue Kinect-System wurden ausgiebig vorgeführt und erläutert.

Xbox One Kinect

Das neue Kinect-System verfügt über viele hilfreiche und nützliche Neuerungen! Dazu zählen z.B. der Nachsicht-Modus. Dieser Modus erlaubt es dir auch nachts zu spielen ohne das störende Licht, das zu dem unnötig Geld kostet. Jedoch spielte das Licht eine große Rolle bei der Weiterentwicklung der Kinect, denn das Licht war oft ein störender Faktor beim Spielen, sodass die Kamera dich nicht erkannt hat. Dieses nervende Problem kann jetzt nicht mehr passieren, denn das neue System hat eine Art Lichtfilter, der es ermöglicht die störenden Lichtstrahlen zu filtern, sodass die Kinect-Funktionen beim Spielen optimal genutzt werden können.
Ein weiteres Problem beim alten System war die schnelle Erfassung des Spielers. Die neue Kinect wurde so konzipiert, dass sie sogar deinen Daumen und deine Drehbewegungen deiner einzelnen Gliedmasen genau erkennt.

Eines steht mit Sicherheit fest, die kommenden Monate bzw. das kommende Jahr ist vollgepackt mit tollen, spannenden und faszinierenden Games und Konsolen (+Zubehör).

Wer nun gerne mal die GamesCom im nächsten Jahr besuchen möchte, dem rate ich viel Zeit einzuplanen, denn die werdet ihr brauchen – aber seht selbst. Auf den weiter unten folgenden Bildern ist die Atmosphäre der diesjährigen GamesCom zu sehen.

Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe, dass eure Vorfreude auf die kommenden Neuheiten in der Game-Welt belohnt wird.

no images were found

Quelle: GamesCom 2013