Ice Age 4 – Voll verschoben


Bewertung

Ice Age 4_01Der „coole“ Spaß geht weiter!

Die wohl merkwürdigste Herde aller Zeiten ist wieder da. Mit dabei sind Sids Oma, ein Maulwurfigel und viele mehr. Scrat, der immer noch seine Eichel vergötter, gelangt unabsichtlich zum Erdkern, wo er großes Unheil anrichtet. Er ist schuld, dass auf der Erde alles drunter und trüber geht. Die Heimat unserer Freunde wird durch die von Scrats ausgelöste Kontinentalverschiebung  bedroht und zerstört. Um zu überleben begeben sie sich auf einen langen Marsch in Richtung Küste.  Schnell wird klar, dieser Marsch entwickelt sich zu einem riesen Abenteuer!

Handlung

Auf der Suche nach einem sicheren Ort begeben sich die Tiere auf den Weg Richtung Küste – mit dabei sind natürlich Manni, Sid, Diego & Co. Sid trifft seine Familie wieder, die ihn jedoch nicht vermisst hat. Durch einen Trick lässt die Familie die Großmutter bei Sid und verschwindet wieder.

Durch die Kontinentalverschiebung werden Manni, Diego, Sid und Sids Großmutter von der Herde getrennt und treiben auf einer Eisscholle immer weiter auf das offene Meer hinaus. Als unsere vier Freunde das Festland nicht mehr sehen konnten wurden sie von Piraten angegriffen und gefangen genommen. Nach ein paar recht witzigen Wortgefechten entbrennt ein Kampf zwischen unseren Freunden und den Piraten. Bei der Auseinandersetzung zerbricht das Schiff der Piraten und Manni, Diego, Sid und Sids Großmutter können auf ihrer eigenen Eisscholle fliehen. Während der Flucht bemerken die 4, dass Shira, die Säbelzahntiger-Dame von den Piraten, ebenfalls von Bord gegangen ist und um ihr Leben schwimmt. Ohne Aussicht auf Rettung ihres Captains, wird sie von unserer Herde gerettet.

Ice Age 4_02

Als unsere Freunde endlich eine Insel erreichen, müssen sie leider feststellen, dass die Piraten vor ihnen auf dieser Insel angekommen sind und mit dem Bau eines neuen Eisschiffes begonnen haben. Die Herde beschließt das Schiff zu kapern, um so zurück zum anderen Teil der Herde und zu ihrer Heimat zu gelangen. Unterstützt, bei dem Versuch das Schiff zu kapern, werden sie von Klippschliefer (das sind murmeltierartige Tiere), die von den Piraten versklavt werden.
Nach einem spannenden und witzigen Angriff kann die Herde das Schiff in ihren Besitz bringen und von dannen segeln. Jedoch lassen sich die Piraten nicht aufhalten und bauen ein neues Schiff. Mit einem gewaltigen Antrieb aus Narwalen begeben sich auch die Piraten auf den Weg.

In ihrer Heimat angekommen müssen unsere Freunde feststellen, dass die Piraten schneller waren und Mannis Familie gefangen genommen haben. Es folgt ein letzter ultimativer Kampf, bei dem Shira die Seiten wechselt und sich Diegos Herde anschließt. Louis, der zierliche Maulwurfigel,  stellt sich mutig zwischen den Piraten-Captain und Peaches. Auch Sids Oma hat eine große Überraschung auf Lager, mit der sie und Sid die Piraten in die Flucht schlagen.

Durch die Kontinentalverschiebung haben die Tiere ihre Heimat verloren und begeben sich mittels des Schiffes zurück auf die Insel der Klippschliefer, wo sie ihre neue Heimat finden.

Ice Age 4_03

Fazit

Ein lustiger und spannender Film für klein und groß! Der vierte Teil von „Ice Age“ ist ein gelungener Nachfolger. Jedoch stellt sich jetzt die Frage, wie soll es weiter gehen? Aber auch der nächste Teil, falls einer kommt, dürfte interessant werden.

Absolut sehenswert!

Quelle (Bilder):
http://www.moviepilot.de/files/images/0599/0203/Titelschriftzug_1400x656_.jpg
http://bilder.filmstarts.de/medias/nmedia/18/82/73/33/20078827.jpg
http://bilder.filmstarts.de/medias/nmedia/18/86/68/30/19866248.jpg
http://bilder.filmstarts.de/medias/nmedia/18/82/68/62/19632042.jpg

Blu-Ray

DVD