R.E.D. 2 – NOCH ÄLTER. HÄRTER. BESSER!


Bewertung

R.E.D.2_00Die alte Elite muss mal wieder die Welt retten, da die jungen Leute von heute nicht in der Lage dazu sind. Doch dieses Mal werden sie von dem CIA, dem MI6 und den Russen verfolgt und gejagt. Auf der Suche nach der tödlichsten Bombe des Kalten-Krieges werden sie hintergangen und beinahe getötet. Aber es gibt nichts, was Frank Moses und Co. nicht hinbekommen.

Handlung

Der lang ersehnte Ruhestand von Frank Moses wird wieder einmal  gestört, neben den Problemen mit seiner Freundin Sarah, kommt dann auch noch Marvin Boggs, sein alter Kollege und Freund, der ihn aufsucht und um Hilfe bittet. Jedoch vergebens – Frank lässt sich auf die Hirngespinste von Marvin nicht ein. Kurz darauf wird Marvin ermordet und Frank wird auf der Beerdigung mit seinen bisher verborgenen Gefühlen konfrontiert. Doch die Trauer währt nicht lange, denn Frank wird vom FBI festgenommen und verhört.  Das FBI erhofft sich von Frank zu erfahren, wo die tödlichste Bombe in der Geschichte der Menschheit versteckt ist. Sie soll während des Kalten-Kriegs über die Grenze direkt nach Moskau geschmuggelt worden sein. Der Name dieser verdeckten Operation lautet „Nightshade“.

Ehe er sich versieht befindet Frank sich in einem Kugelhagel zwischen dem FBI und seinem ehemaligen Geheimdienst  wieder. Dabei werden die FBI-Agenten getötet, die Frank zuvor gekidnappt haben. Acht zu eins in der Unterzahl muss sich Frank seinen Feinden stellen, um zu entkommen. Als Frank in höchster Not ist, taucht plötzlich Marvin auf und verhilft ihm zur Flucht. Wie Frank schon vermutet hat, hat Marvin seinen Tod nur vorgetäuscht. In seiner Abwesenheit konnte Marvin einen hochrangigen Militär entführen, der ihnen nun Rede und Antwort stehen muss. Aus ihm erfahren die Ex-Agenten, dass „Nightshade“ eine nukleare Superwaffe ist, die während des Kalten-Krieges entwickelt und versteckt wurde. Wo sich die Waffe befindet oder wie sie funktioniert, weiß er nicht, aber der Erfinder dieser Waffe, Dr. Edward Bailey, sollte es wissen.

R.E.D.2_02

Doch um an Bailey zu kommen müssen sie nach Paris, denn dort ist „Der Frosch“, ein Mann, der so viel weiß, dass keine Regierung es wagt in anzurühren. In Paris angekommen begegnen Sie Katja, einer russischen Geheimagentin, die „Kryptonit für Frank ist“, um es in Marvins Worten zu sagen. Sie und Frank hatten in der Vergangenheit ein recht seltsames Verhältnis, das aus Liebe, Verrat und Mord bestand. Bei dem Versuch den „Frosch“ zu fangen, droht die Mission zu scheitern, da die Tarnung durch Sarah auffliegt. Nach einer interessanten Verfolgungsjagd durch Paris, gelingt es den Ex-Agenten dennoch den „Frosch“ zu fangen. Dank seiner eher unfreiwilligen Hilfe, bekommen sie Zugriff auf ein Bankschließfach, indem die erhoffte Information aufzufinden sein soll. Katja, die noch weiß, wie man Frank verzaubert, betäubt ihn und stiehlt den Schlüssel zum Schließfach. Jedoch nicht zum richtigen Schließfach, denn Marvin hat so etwas erwartet und hat Frank einen Schlüssel zu einem Schließfach einer Terrorgruppe gegeben. Dadurch wurde Katja von den Franzosen festgenommen und die Ex-Agenten haben Zeit ihre Mission fortzusetzten. Aus den Unterlagen aus dem Schließfach erfahren sie, dass Bailey vom MI6 in London gefangen gehalten wird.

Bailey, der seit 32 Jahren in einem Gefängnis für psychisch gestörte Verbrecher eingesperrt ist, wird von Frank und Marvin, die von ihrer alten Freundin Victoria unterstützt werden, befreit. Mit dem schwer verstörten Bailey im Schlepptau begeben sich die Ex-Agenten nach Moskau, wo sie von Franks alten Partner Han, der nun als bester Kopfgeldjäger bekannt ist, nicht gerade freundlich empfangen werden. Noch ist unklar, warum das Verhältnis zwischen Frank und Han dermaßen gestört ist.

R.E.D.2_03

In Moskau unterwegs werden die Gedanken von Bailey allmählich wieder klar und er führt sie zur Bombe. Bei der Bombe angelangt, taucht Katja wieder auf, doch Frank kann sie überzeugen sich ihrer Sache anzuschließen, denn diese Waffe ist eine Bedrohung für die ganze Welt. Keine Regierung sollte so eine Waffe besitzen. Mit der Bombe begeben sie sich in ihr Versteck, wo sie ihren Sieg und die vermeintliche Rettung der Welt feiern. Doch die Feierlaune vergeht schnell, den Bailey bedroht die nicht bewaffneten Ex-Agenten und lässt den amerikanischen Geheimdienst in das Versteck. Mit der Verstärkung durch den Geheimdienst entwendet Bailey die Bombe und erschießt Katja.

Bailey und der Geheimdienst sind mit der Bombe auf dem Weg nach London und Frank, Marvin und Sarah finden sich vor dem russischen Erschießungskommando wieder. Gerade noch rechtzeitig werden sie von Victoria gerettet. Wieder vereint machen sich die Ex-Agenten auf den Weg zum Flugplatz, um die Verfolgung aufzunehmen, doch bevor sie mit dem Flugzeug davon fliegen können, kommt ihnen Han in die Quere. Nach einem kurzen, aber harten, Kampf und einem Aufmarsch der Gefühle zwischen Frank und Han, gelingt es Frank Han für ihre Sache zu gewinnen.

R.E.D.2_12

In London angekommen müssen Frank und Co. in die iranische Botschaft, denn dort verkauft Bailey die Bombe an die Iraner. Bailey, der sich am MI6 rächen will, hintergeht die Iraner, tötet diese und aktiviert die Bombe in der Botschaft. Als Frank die Bombe erreicht, muss er entsetzt feststellen, dass Bailey fort ist und die Bombe in knapp einer Stunde in die Luft fliegt. Kurzer Hand beschließen sie die Bombe mitzunehmen und weit weg detonieren zu lassen. Auf dem Weg nach Draußen, gelingt es Bailey Sarah als Geißel zu nehmen und mit ihr aus der Botschaft zu fliehen. Han und Victoria machen sich mit einem coolen Flitzer hinter Bailey her, während sich Frank und Marvin einen Hubschrauber besorgen.

Während dem Flug versucht Marvin die Bombe zu entschärfen, jedoch ohne Erfolg. Am Flughafen angelangt, legt Frank eine sehr elegante Bruchlandung hin. Mit einer unversehrten Bombe begibt  sich Frank in das Flugzeug, indem Bailey und Sarah sind. Bailey, der anscheinend etwas für Frank übrig hat, lässt Sarah und Frank gehen, jedoch nur, wenn sie den Koffer mit der Bombe mitnehmen. Nachdem sie das Flugzeug verlassen haben, startet Bailey die Maschine und fliegt davon. Marvin taucht wieder auf und auch Victoria und Han erreichen endlich den Flugplatz.

Mit dem Koffer in den Händen warten die Ex-Agenten auf ihren anscheinend sicheren Tod. Doch plötzlich explodiert das Flugzeug und Frank enthüllt den Inhalt des Koffers. Der Koffer ist leer. Der vermeintliche Inhalt wurde von Frank im Flugzeug versteckt.

Fazit

Zu dem Film gibt es nicht viel zu sagen, außer, dass er eine recht witzige und spannende Actionkomödie ist. Neben der turbulenten Mission, die sehr viele Höhen und Tiefen hat, steht auch das zwischenmenschliche Verhältnis im Vordergrund. Zum einen wird die Beziehung zwischen Frank und Marvin auf die Probe gestellt, zum anderen kriselt es in der Beziehung von Sarah und Frank während der Mission. Somit kann man sagen, dass R.E.D. 2 kein sinnloser „Ballerfilm“ ist, sondern eine gelungene Actionkomödie, in der der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt.

 

no images were found

Quelle (Bilder)

Blu-Ray

DVD